Willkommen an Bord!

Freifunk Helgoland und die FRS begrüßen Sie auf See zwischen Hamburg und Helgoland.

Während wir Sie sicher durch die Wellen in den Hafen schippern, surfen sie mit Freifunk im Netz. Der "Halunder Jet" der Helgoline ist der erste schwimmende Hotspot von Freifunk. Freifunk ist eine nichtkommerzielle Initiative, die sich dem Aufbau und Betrieb eines freien Funknetzes, das aus selbstverwalteten lokalen Computernetzwerken besteht, widmet.

Hier auf dem "Halunder Jet" hat die FRS zusammen mit der Helgoländer Freifunk-Community das erste Schiffs-Freifunk gestartet. Über eine LTE-Verbindung an Bord können Sie sich während der Überfahrt über Helgoland informieren oder in schönen Urlaubserinnerungen von der Insel träumen.

Passagiere an Bord können Internet per Freifunk ohne Registrierung kostenlos nutzen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass es auf der Höhe Brunsbüttel und kurz vor Helgoland Funklöchern gibt, so dass die Internetverbindung kleine Unterbrechungen hat. So ist das nunmal auf See - genießen Sie dann einfach den Blick aufs Wasser, oder schauen Sie in unser Informationssystem.